Die 10 SEO Gebote

1. Ich bin dein SEO. Du sollst keine anderen Agenturen neben mir haben.

2. Du sollst dir kein falsches Bild von SEO machen.

3. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Backlinks.

4. Du sollst nicht stehlen deines Nächsten Content.

5. Du sollst keine Blackhat-Techniken anwenden oder an falsche Abkürzungen glauben.

6. Du sollst nicht schlecht reden über deines Nächsten Webseite, Shop, Agentur oder dich fragen, warum er beim letzten Update nicht abgestraft wurde.

7. Du sollst SEO nicht um Googles Willen betreiben, sondern um deinen Kunden zu dienen.

8. Bedenke, dass du deine Kunden ehrst und Ihnen einen Newsletter anbietest, der Ihnen nützt.

9. Du sollst deine Seite testen, deine Ergebnisse messen und dein Angebot auf deine Kunden zuschneiden, denn nicht zwei deiner Kunden sind gleich.

10. Bedenke, dass Google dir kein gutes Ergebnis schenken wird, wenn deine Texte nicht einzigartig sind und du faul und träge bist in deiner Arbeit für deine Kunden.

Schreibe einen Kommentar