geekPeak:\

Kein WordPress Shop. Kein WooCommere Shop.

Dieser Shop fällt in die Kategorie „Kurioses“ weil er zeigt, dass man außergewöhnlich sein kann. Ob der Shop erfolgreich ist, kann ich an dieser Stelle nicht beurteilen, aber er ist definitiv merk-würdig im besten Sinne.

Zunächst einmal: nein, geekPeak:\ ist nicht kaputt, das Design hat keine Fehler, im Gegenteil.

Der Shop ist so, wie du ihn auf den Bildern hier siehst.

geekPeak Shop

Mit herrlichem BlueScreen of Death Hintergrund und im schönen MS-DOS Design überrascht dieser Shop mit herrlich geekigen Inhalten und Produkten. Dabei ist alles vorhanden, was ein moderner Shop braucht – auch, wenn er sich selbst auf die Zeit von vor dem Internet getrimmt hat.

Wer sich vom ersten Schock ob des Designs erholt hat und keinen Kulturschock wegen der alten (und vertrauten) Schriftart bekommen hat, findet an allen gewohnten Positionen die erwarteten Inhalte. Artikelbild, Produktinfo, Preis, Versandkosten, Kaufen-Button sind alle am rechten Fleck. Insofern darf man sagen, dass dieser Shop besser ist als manch „moderner“ Shop, der die Grundlagen nicht gebacken bekommt.

Alle wichtigen Elemente sind vorhanden:

  • eine klare, einfache Navigation
  • ein Introtext
  • Gütesiegel und Social Media Icons
  • Produkte
  • rechtliche Pflichtinformationen
  • übersichtliche Produktdetailseiten
  • Variantenauswahl
  • und der Shop funktioniert! Er ist kein Gag (obwohl: irgendwie schon), sondern man kann dort wirklich bestellen.

geekPeak:\ ist ein herrliches Beispiel dafür, dass ein Shop ganz anders sein kann und dabei doch ein klassischer Onlineshop ist für den man sich nicht zu schämen braucht – der aber sicher eine eher speziellere Zielgruppe anspricht.

geekPeak Shirt

Und läuft der Shop denn auch?

Hier hast du ein paar Infos zur Entwicklung der Suchbegriffe und des Traffics:

Schreibe einen Kommentar