EORI Nummer beantragen

Das ist einer von den Beiträgen, wo ich mir gewünscht hätte, dass es ihn schon gibt.

Denn wenn du eine EORI Nummer brauchst (z. B. weil du in die Schweiz versenden musst und gewisse Umsatzgrößen überschreitest) sind dir die offiziellen Seiten keine große Hilfe; da sind Informationen unvollständig, nicht am Ort, wo sie angeblich sein sollen und du erhältst Fehlermeldungen ohne jede Hilfe. Und stehst da wie der Ochs vorm Berg.

Damit du schneller ans Ziel kommst als ich, zeige ich dir, wo und wie du sie beantragen musst. Und wenn ich dir Frust gespart habe, tu einfach jemand anderem zum Ausgleich auch was Gutes.

Legen wir los.

Die EORI Nummer brauchst du in der EU. Jeder bekommt gewöhnlich nur eine einzige EORI Nummer zugeteilt und sie identifiziert dich (mal wieder).

EORI steht für Economic Operators’ Registration and Identification.

Bekommen tust du die in Deutschland auf der Seite vom Zoll: https://www.zoll-portal.de/
In Österreich beim Bundesministerium für Finanzen: https://zrb.bmf.gv.at/extern/zrb/spring/eori-flow

Elster Organisationszertifikat erstellen

Bevor du deine EORI Nummer beantragen kannst, brauchst du ein Organisationszertifikat von Elster. Wie finde ich heraus, welches Zertifikat ich habe?

Ganz einfach. Du loggst dich in ELSTER ein und findest direkt in „Mein Elster“ unterhalb der ganzen Optionen deine Benutzerkontoinformationen:

Elster Zertifikat welches habe ich
In deinem Elster Konto kannst du ganz unten die Art deines Zertifikats sehen.

Jetzt musst du dich abmelden und ein neues Konto mit Zertifikatsdatei anlegen. Der Ablauf ist gar nicht so schwierig.

Elster Konto erstellen
Die sinnvollste Option für ein Elster Konto ist mittels Zertifikatsdatei.

Legst du ein neues Konto an, musst du als erstes im Schritt Personalisierung „Für eine Organisation (Arbeitgeber, Unternehmer, Verein)“ auswählen.

Elster Zertifikat auswählen
Für die Beantragung einer EORI Nummer brauchst du ein Organisationszertifikat.

Als nächstes musst du festlegen, wie du dich identifizieren willst. Hier musst du die Steuernummer angeben, weil die Identifikation mit E-Mail nur zur Abgabe eines Fragebogens zur steuerlichen Erfassung reicht.

Elster Identifikation
Damit du das Elster Zertifikat auch voll nutzen kannst, musst du dich mit deiner Steuernummer identifizieren.

Bei der Dateneingabe gibst du deine ganz normalen Infos an. Sind die drin und du hast das Captcha bestätigt, bekommst du eine E-Mail mit der Aktivierungs-ID. Mit der Post bekommst du in den nächsten Tagen den Aktivierungs-Code. Beides brauchst du, um die Registrierung abzuschließen!

Elster Dateneingabe Registrierung
Hier gibst du ganz normal deine Daten ein, bestätigst und wartest dann auf den Brief mit der Post. Den und die E-Mail, die du gerade bekommst, brauchst du für den nächsten Schritt der Registrierung.

Der Rest der Registrierung läuft ganz normal und relativ einfach.

Bekommst du dann endlich Post (so nach 5 Tagen), kannst du die Aktivierung abschließen und dein Zertifikat generieren. Dazu brauchst du die Aktivierungs-ID aus der E-Mail und den Aktivierungs-Code aus dem Brief. Beides eingeben, im nächsten Schritt Passwort festlegen und dann bist kannst du das Zertifikat herunterladen.

Aktivierungsdaten für ELSTER Zertifikat
Um das Organisationszertifikat jetzt erstellen zu können, brauchst du die Aktivierungs-ID aus der E-Mail und den Aktivierungs-Code aus dem Brief.
Organisationszertifikat ELSTER
Ist das Zertifikat jetzt erstellt, kannst du es herunterladen und musst dich gleich einmal damit anmelden.

Ist das Zertifikat erstellt, lädst du es herunter (du brauchst es ja dann immer wieder) und musst dich sofort einmal damit einloggen. Dann bestätigst du Daten und kannst es endlich in Ruhe nutzen.

Hast du jetzt dann dein Organisationszertifikat, kannst du dich endlich beim ZOLL Portal damit anmelden, um die EORI Nummer zu beantragen.

Registrierung beim ZOLL Portal

Wenn du hier noch kein Konto hast, aber schon ein Elster Organisationszertifikat, solltest du das nutzen, um dich zu registrieren. Dann kannst du die EORI Nummer (weiter unten) auch schnell beantragen.

ZOLL Anmeldung für EORI Nummer
Um eine EORI Nummer zu beantragen, musst du dich beim ZOLL Bürger- und Geschäftskundenportal anmelden. Du musst dafür die ELSTER Anmeldung nutzen.

Hast du entweder nur ein persönliches Zertifikat, muss du erst dein Organisationszertifikat erstellen (siehe die Schritte oben).

Versuchst du, eine EORI Nummer zu beantragen und bist nur mit E-Mail und Passwort registriert, kommt diese Fehlermeldung, die dir sagt, dass du dich mit ELSTER identifizieren musst.

Elster fehlendes Vertrauensniveau
Fehlermeldung: „Um ein höheres Vertrauensniveau zu erlangen, melden Sie sich bitte mit einem der folgenden Zugangsmittel erneut an: ELSTER.“

Hast du einen Zugang zum Zoll mittels E-Mail und Passwort, musst du erst das ELSTER Zertifikat als Zugangsmittel hinzufügen. Das geht so:

Zugangsmittel hinzufügen

Die Option findest du unter BuG-Konto und Meine Zugangsmittel. Dort kannst du unten auf ELSTER Zertifikat hinzufügen klicken.

Zugangsmittel hinzufügen ZOLL
Deine Zugangsmittel kannst du im ZOLL Bürger- und Geschäftskundenportal unter BuG-Konto und Meine Zugangsmittel verwalten.

Klickst du das an, kommt der vertraute Elster Login. Hier gibst du deine Zertifikatsdatei und dein Passwort an.

Elster Authentifizierungs-Portal
Hier nutzt du deine ganz normalen Elster-Zugangsdaten. Idealerweise mit Zertifikat und Passwort.

Anschließend siehst du, welche Daten weitergegeben werden und du musst dem zustimmen.

Bestätigung der Datenweitergabe
Als nächstes musst du bestätigen, dass deine Daten an andere eGovernment Dienste weitergegeben werden dürfen.

Kommt diese Fehlermeldung:

Das von Ihnen angegebene Zugangsmittel kann für Ihr Geschäftskundenkonto nicht verwendet werden.
Fehlermeldung „Das von Ihnen angegebene Zugangsmittel kann für Ihr Geschäftskundenkonto nicht verwendet werden.“ im ZOLL Portal.

Dann hast du versucht, dich mit einem persönlichen Zertifikat zu identifizieren. Achte darauf, dass du dein Organisationszertifikat benutzt.

Wie du herausfindest, welches Zertifikat du hast, steht im allerersten Screenshot ganz oben.

Schön ist natürlich, dass der Zoll dir zwar Fehlermeldungen anzeigt, aber nicht, wie man die löst. Solltest du diese Fehlermeldung „Das von Ihnen angegebene Zugangsmittel kann für Ihr Geschäftskundenkonto nicht verwendet werden.“ bekommen haben, musst du – wie oben beschrieben – erst dein Organisationszertifikat anlegen.

Es kann sein, dass deine Finanzverwaltung andere Daten zur Firma in das Zertifikat geschrieben hat, als du manuell eingegeben hast. In dem Fall übernimmt das Zoll Portal die Daten aus dem Zertifikat vom Finanzamt und bittet dich, sie zu kontrollieren und zu bestätigen – oder zu ändern.

Hast du korrekterweise dein Organisationszertifikat verwendet und die Daten entweder bestätigt oder die Daten aus dem Zertifikat übernommen, kommt diese Meldung:

Zugangsmittel hinzugefügt
Das ELSTER Zertifikat ist jetzt hinzugefügt und kann zum Login verwendet werden.

Immer, wenn du dich wegen der EORI Nummer oder einem Vorgang, der ein höheres Schutzniveau erfordert, einloggen willst, musst du das mit dem ELSTER Zertifikat tun.

Du kannst in der Vorgangsübersicht (weiter unten) nicht einmal sehen, wie der Status der Bearbeitung der Beantragung der EORI Nummer ist, wenn du nicht über ELSTER eingeloggt bist.

Heißt also: der Login über ein ELSTER Organisationszertifikat ist immer die sinnvollste Möglichkeit. Aber: du wirst bei jedem Login gebeten, die Datenweitergabe des Zertifikats für die Nutzung im Zoll-Portal zu bestätigen.

EORI Nummer beantragen

Endlich!

Wenn du schon ein Organisationszertifikat hattest und dich direkt damit beim ZOLL registriert hast, konntest du direkt an diesen Punkt springen. Ansonsten waren die Hinweise oben für dich hilfreich, weil das ZOLL-Portal dir die Problemlösung nicht präsentiert.

Im Zoll Bürger- und Geschäftskundenportal kannst du bei Dienstleistungen auf EORI-Nr. Verwaltung klicken.

EORI Verwaltung im ZOLL Portal
Die EORI Verwaltung findest du im ZOLL Bürger- und Geschäftskundenportal unter Dienstleistungen und dann EORI-Nr. Verwaltung.

Jetzt kannst du im ersten Bereich die Nummer beantragen.

EORI-Nr. beantragen beim Zoll
Im gelb markierten Bereich kannst du die EORI Nummer beantragen.

Dazu werden die Daten übernommen, die im ELSTER Zertifikat stehen. Du kannst weiter unten noch Ergänzungen vornehmen, das ist aber nicht nötig. Pflichtfelder sind mit einem * markiert. Der Rest kann offen bleiben.

EORI Antragsdaten
Die meisten Daten sind schon automatisch ausgefüllt. Den Rest kannst du ergänzen, ist aber keine Pflicht. Konzentrier dich also zum Start nur auf die Pflichtfelder.

Du musst also nur unterhalb des grauen Blocks bestätigen, ob du der Veröffentlichung deiner Daten zustimmst oder nicht:

Veröffentlichung EORI Daten
Du kannst der Veröffentlichung der Daten zustimmen oder es ablehnen.

Klickst du auf Absenden kommt diese lang ersehnte Erfolgsmeldung.

Antrag EORI Nummer
Endlich geschafft. EORI Nummer ist beantragt.

Vorgangsübersicht

In der Vorgangsübersicht kannst kannst du dann jederzeit den Status aller Vorgänge sehen.

Zoll Vorgangsübersicht
In der Vorgangsübersicht kannst du den Status der aktuellen Vorgänge sehen.

Bescheid mit EORI Nummer als PDF

Nach einigen Tagen erhältst du eine E-Mail, dass eine neue Nachricht im Postkorb des Bürger- und Geschäftskundenportals bereitliegt.

eori Nummer Postkorbnachricht Bürgerportal Geschäftskundenportal
Mitteilung über eine neue Nachricht im Bürger- und Geschäftskundenportal.

Also wieder mit dem ELSTER Organisationszertifikat einloggen, in die Vorgangsübersicht gehen (oder direkt die Benachrichtigung auf der Startseite nach dem Login anklicken) und dann auf das Auge klicken, um die entsprechende Nachricht zu lesen.

EORI Nummer Bescheid anzeigen
Die entsprechende Nachricht kann man sehen, indem man auf das Auge klickt.

Dann kannst du unten bei den Anlagen deinen EORI Antrag herunterladen und findest dort im Betreff deine EORI Nummer. Endlich geschafft.

EORI Bescheid herunterladen
Anschließend kann man den Bescheid herunterladen und findet dort im Betreff seine EORI Nummer.

Jetzt kannst du die Nummer für Versendungen nutzen.

Bei mir ist es so abgelaufen:

Ich brauche eine EORI Nummer. Aber ich habe das falsche Zertifikat. Die Fehlermeldungen im Zoll Portal haben mir nichts gebracht. Also Google bemüht und im ELSTER Forum gelandet, wo Nutzer die Frage mit dem Organisationszertifikat zum Glück schon beantwortet hatten.

Also Montag Organisationszertifikat beantragt. Samstag Brief bekommen und Zertifikat erstellt. Gleichzeitig am Samstag EORI Nummer beantragt. Dienstag Bescheid mit EORI Nummer bekommen.

Und den Artikel aus meinen eigenen persönlichen Hürden und Erfahrungen geschrieben.

Wenn der Beitrag dir eine Hilfe war, dann tu mir einen Gefallen und teile ihn mit der Welt. Es gibt noch andere Menschen, die an dem Hickhack genauso verzweifeln und die sich diese Infos hier wünschen würden. Wenn es für dich sinnvoll ist – bitte teil den Artikel mit anderen.

Schreibe einen Kommentar

Share via
Copy link